Hinweis auf das Streitbeilegungsgesetz - eine Information für Sie als Websitebesucher und als Kunde!



Der Internet-Ombudsmann schützt Sie jetzt sogar gesetzlich und bequem im Fall einer Unstimmigkeit!



Lieber Websitebesucher,


Sie können sich nach dem (erwartungsgemäß unwahrscheinlichen) Fall eines Streites aufgrund dieses neuen Gesetzes AStG direkt an die Plattform http://ec.europa.eu/odr wenden und über den (in der Regel) Internetombudsmann den Streit beilegen. Bitte fordern Sie in diesem Fall diese nötige Bestätigung direkt von uns an, die wir anschließend an Sie frühestmöglichst an Sie gerne zustellen.


Wir nehmen teil!: Alternative-Streitbeilegungs-Gesetz AStG - Websitebesucher -Information über die "Online Streitbeilegungsplattform“ (OS-Plattform oder online dispute resolution platform / ODR-platform): http://ec.europa.eu/odr (gem. Art 14 ODR-V, EU-Richtlinie  RL 2013/11/EU).


Die AS-Stelle „Schlichtung für Verbrauchergeschäfte“ ist für ua. für Verbrauchergeschäfte aller Art zuständig. Die OS-Plattform enthält ein standardisiertes Beschwerdeformular für Verbraucher in allen Amtssprachen der EU sowie einige Funktionen wie insbesondere die Ermittlung der für den Verbraucher zuständigen nationalen AS-Stelle, die Verständigung des betroffenen Unternehmers von einer Beschwerde und ein Feedback-System. Verbrauchern soll so die Möglichkeit eingeräumt werden, Beschwerden gegen Unternehmen bei dieser OS-Plattform einzubringen.


Es handelt sich um die Umsetzung des

Alternative-Streitbeilegung-Gesetz–Astg


oder


https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009242  . Das AStG setzt eine entsprechende EU-Richtlinie (Richtlinie 2013/11/EU) um, welche die Förderung des Wachstums und des Vertrauens in den Binnenmarkt und Erreichung eines hohen Verbraucherschutzniveaus ohne Einschränkung des Zugangs der Verbraucher zu den Gerichten zum Ziel hatte.